Sie sind hier: Kambodscha Sehenswürdigkeiten  
 KAMBODSCHA
Land & Leute
Klima
Essen & Trinken
Reisebericht
Hotels
Sehenswürdigkeiten

ANGKOR - BANTEAY SREI
 

Angkorianische Periode
Stil von Banteay Srei 965-1000
Erbauer: Der Brahmane Vajnavaraha, königlicher Abstammung, Lehrer der Könige Rajendravarman II. und Jayavarman V. Bauzeit: 967

LAGE: 20 km nordöstlich von Angkor Thom.

Banteay Srei ist ein volkstümlicher Name und bedeutet "Zitadelle der Frauen". Der Shivatempel hieß Tribhuvana Mahesvara und lag in Isvarapura, der Stadt Shivas. Wie alle nicht-königlichen Tempel ist Banteay Srei ein kleines Heiligtum und wurde von dem Brahmanen auf seinem eigenen Besitz erbaut, den ihm die Könige geschenkt hatten.

Dem doppelten Wall um den Tempel ist im Osten und Westen ein Wassergraben vorgelagert.
Der Torbau läßt schon die Vollkommenheit ahnen, die den Besucher hier erwartet. Die Harmonie der Architektur und die Schönheit und Fülle des Dekors sind einzigartig.

In der Mitte des inneren Hofes stehen drei Turmheiligtümer mit Vorhallen auf einem Sockel. Sie sind aus rosa schimmerndem Sandstein erbaut, dessen Farbwirkung zu der Verzauberung, die der Tempel bewirkt, beiträgt. Zwei Bibliotheken und mehrere langgestreckte Hallen drängen sich auf engem Raum. Überreiches Dekor bedeckt die Mauern und Stürze, Giebel und Friese, ohne sich jedoch zu wiederholen. Die Treppen werden von Wächtergestalten mit Tierköpfen, die Löwen und Affen ähneln, flankiert.

Von besonderer Schönheit sind die dreieckigen Giebel, die aus dem Stil von Koh Ker übernommen sind und die mit Laubwerk ausgefüllten Tympanons. Die Türstürze gehören zu den schönsten der Khmer Kunst.

Überraschend ist die geglückte Verbindung älterer Stile mit neuen Ideen, die sich erst ankündigen.

Die klaren Linien von Grundriß und Architektur geraten leicht in Vergessenheit durch die Fülle des Details. Häufig dargestellt wird Shiva, aber auch Szenen der Krishna- und Vishnu Legenden finden in vielen Varianten Verwendung. Unbeschreiblich ist die Fülle der zierlichen Göttinnen und Tänzerinnen, die die Wände schmücken.

Banteay Srei, die Ausführung des Spiels mit Form und Farbe, läßt sich nicht vergleichen mit den Monumentalbauten der Khmer-Klassik, aber es ist der liebenswerte Höhepunkt künstlerischer Phantasie.


 
   



Angkor - Angkor Wat | Angkor - Bantey Kdei

Druckbare Version