Sie sind hier: Laos Sehenswürdigkeiten  
 LAOS
Land & Leute
Klima
Reisebericht
Hotels
Sehenswürdigkeiten

VIENTIANE - WAT HO PHA KEO
 

Gleich neben dem Präsidentenpalast gelegen, war What Hp Pha Keo nie aktiver buddhistischer Tempel. Schon das Wort Ho (Saal oder Palast) deutet darauf hin. Das Gebäude wurde ursprünglich umittelbar nach dem Umzug der Haupstadt nach Vientiane (1560) errichtet, um den von König Setthathirath mitgeführten Pha Keo - den Jade-Buddha - aufzunehmen. Die aus Lan Na (Chiang Mai) stammende heilige Statue hatte 10 Jahre in Luang Prabang verbracht und blieb die folgenden 214 Jahre in Vientiane.

1779 eroberten und zerstörten siamesiche Truppen Vientiane und brachten das Heiligtumin ihren Besitz. Wat Ho Pha Keo, ein Holzgebäude, wurde gleichfalls Opfer der Zerstörung. König Anou, der für die Unabhängigkeit Laos von Thailand eintrat, ließ Wat Ho Pha Keo neu errichten. Allerdings nicht für lange Zeit, denn 1827, nach dem fehlgeschlagenen Feldzug Tiao Anous gegen Siam, lag auch Wat Ho Pha Keo wieder in Ruinen.

In seiner neuen heutigen Gestalt wurde Wat Ho Pha Keo Museum nationaler Kunstschätze. Eine Vielzahl von antiken Fundstücken, Grenzsteine, Stelen und vor allem Buddhafiguren aus Stein, Bronze und Holz fanden hier ihre Heimstatt. Leider ist die Sammlung zum Teil sehr alter und sehrt wertvoller Stücke etwas unaufgeräumt und nur unzureichend beschriftet. Wer sich für die Ausstellung näher interessiert, sollte deshalb auf einen der Führer, die am Eingang auf Kundschaft warten, nicht verzichten.

Im Garten befindet sich eine Bronzeskulptur, ein laotischer Junge und ein laotisches Mädchen, die einem imaginären Überwesen die Früchte des Landes darbringen. Bis 1975 war dieses Überwesen weit weniger imaginär, denn als dritte Figur beherrschte Auguste Pavie die Figurengruppe. Ihm war die ehrbezeugung gewidmet. Die Revolution griff schlicht zur Säge,und teilte den Kolonisiatorab.


 
 
   
 



 

Öffnungszeiten: 08.00-12.00 und 13.00-16.00 Uhr
Eintritt: 5.000 Kip


Vientiane - That Dam (Schwarze Stupa) | Vientiane - Wat Inpeng

Druckbare Version