Sie sind hier: Singapore Essen & Trinken  
 SINGAPORE
Land & Leute
Klima
Essen & Trinken
Reisebericht
Hotels
Bildergalerie

ESSEN & TRINKEN
 

Der Westen trifft sich mit dem Osten an Singapores Esstischen, das Ergebnis ist die neue Küche Asiens – New Asia Cuisine. Die neue Küche Asiens findet ihren Ausdruck in den kreativen Gerichten aus Singapores Schmelztiegel aus indischen, chinesischen, malaiischen und europäischen Kochstilen. Singaporer lieben Gerichte aus aller Welt, was sich an der Beliebtheit so verschiedener Essensgewohnheiten wie dem britischen High Tea und dem indischen Dhosai zeigt.
Straßenverkäufer und Michelin-Küchenchefs servieren das abwechslungsreiche Mahl an Orten, die vom Essstand auf der Straße bis zum 5-Sterne-Restaurant reichen. Gekrönt wird all dieses davon, dass Besucher die kulinarischen Kunstergüsse des New Asia — Singapore mit der Gewissheit genießen können, dass bei der Zubereitung der Speisen großer Wert auf Hygiene gelegt wird.

Chinesische Küche
Ein Großteil der chinesischen Singaporer stammt aus der Provinz Fujian in China, aber der vorherrschende Kochstil ist Guandong oder Kantonesisch. Haifischflossensuppe und geröstete Spanferkel sind oft Bestandteil der Speisen bei ausschweifenden Banketten. Andere klassische kantonesische Gerichte sind Dian Xin (Dim Sum) gedünstete oder fritierte Appetithappen, die normalerweise zum Mittagessen serviert werden. Die leichte, subtile Würze, die charakteristisch für die kantonesische Küche ist, lässt sich in einfachen Nudelgerichten mit gegrilltem Fleisch oder zweifach gekochter Kräutersuppe mit so originellen Namen wie "Buddha springt über die Mauer" finden.

Indische Küche
Die Mehrzahl der in Singapore lebenden Inder stammt zwar aus dem Süden, aber dennoch spiegelt die indische Küche Singapores die vielen Gesichter der indischen Nation wieder. Feurige Curries, die man vom Bananenblatt isst, die weniger scharfen Gerichte Kaschmirs und die Joghurt-Köstlichkeiten des Punjabs, alle sind hier zu finden. Indische Moslems haben ebenfalls eine Marktlücke entdeckt. Sie verkaufen leckere "Nasi Briyani" (Safranreis mit würzigem Huhn oder Hammel in Currysauce) und "Murtabak" (Pizza im asiatischen Stil mit Hackfleisch und Zwiebelstücken, umhüllt von einem brotartigen, knusprigen Teig). Wer etwas wagemutiger ist, sollte unbedingt das aromatische Fischkopf-Curry in Okras und Brinjal (Auberginen) gekocht probieren. Beim Spaziergang durch Little India stößt der Besucher auf viele vegetarische Restaurants, die Gemüse zu einem ergötzlichen Mahl werden lassen.

Malaiische/indonesische Küche
Das "Gewürz des Lebens" ist das Sinnbild der malaiischen und indonesischen Küche. Hiermit sind jedoch nicht immer scharfe Chiligewürze gemeint. Milde Curries, reiche Saucen auf Kokosnussbasis und interessante Kuchen und Gebäck machen die malaiische und indonesische Küche zu einer angenehmen Versuchung.
Erdnusspaste wird für die meisten malaiischen und indonesischen Gerichte großzügig verwendet, so zum Beispiel für "Gado Gado" (ein Salat mit Erdnusssauce) und "Tahu Goreng" (gebratener Tofu und Gemüse mit Erdnusssauce). Satay - Spieße mit saftigem, würzigem Fleisch oder Huhn über einem Holzkohlegrill gegart - ist ein Lieblingsessen der Einheimischen und Touristen. Satay wird mit einer dicken Erdnusssauce gereicht.

Nonyaküche
Peranakan oder Nonya-Gerichte sind ein exzellentes Beispiel dafür, wie zwei unterschiedliche kulinarische Richtungen miteinander verbunden werden können, so daß eine ausgezeichnete und einzigartige Geschmacksrichtung entsteht. Die Nonyas und Babas sind die Nachfahren der chinesischen Siedler an der Straße von Malakka, Penang und Singapore, die sich mit den malaiischen Einwohnern vermischt haben. Dieser Einfluss zeigt sich in ihrer Kultur, ihren Gerichten und Trachten.
Meeresfrüchte, frische Krabben, Lobster, Garnelen, Stachelrochen, Tintenfische, Muscheln, Austern, Miesmuscheln und natürlich Fisch sind in Singapore überall zu haben. Auf der ganzen Insel öffnen neue Meeresfrüchterestaurants, die meisten sind jedoch an der Ostküste zu finden.

Europäische Küche
Vom Hamburger bis zu Haute Cuisine, das kosmopolitische Singapore bietet die gesamte Palette der europäischen Küche. Die Restaurants reichen von Imbissstuben an der Ecke bis hin zu eleganten Restaurants und bieten Gerichte aus aller Welt.


Druckbare Version